Aktuelles

News

2015

 

Boehringer Ingelheim Doktorandenpreise verliehen

Mainz, 26.6.2015: Während des gestrigen Dies Academicus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wurden die Doktorandenpreise der Boehringer Ingelheim Stiftung an Dr. Rebecca Hamm, Dr. med Jens Kamuf, Dr. rer.nat Adran Natatello und Dr. Andreas Mooser verliehen. Die Auszeichnung beinhaltet ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro.

Die Stiftung honoriert mit diesen Preisen jährlich vier Nachwuchsforscherinnen und -forscher der Universität Mainz aus den Fächern Biologie, Medizin, Chemie und Pharmazie für herausragende Doktor- oder Abschlussarbeiten.

Die Pressemitteilung der Universität Mainz sowie das Grußwort des Präsidenten und die Vorstellung der einzelnen Preisträger mitsamt einer Zusammenfassung der ausgezeichneten Dissertationen können Sie über die untenstehenden Links herunterladen.

Link zur Pressemitteilung der Universität

Link zum Grußwort und Vorstellung der Preisträger

Neu im PLUS 3: Dr Alexis Maizel

Dr. Alexis Maizel, Uni Heidelberg, (c) privat

Jüngster Stipendiat im PLUS 3-Programm ist der Biologe Dr. Alexis Maizel, Nachwuchsgruppenleiter im Exzellenzcluster „CellNetworks“ der Universität Heidelberg. Beginnend im Januar 2015 unterstützt die Stiftung ihn über drei Jahre mit insgesamt bis zu 900.000 Euro. Maizel forscht an Grundlagen der „plastischen“ Entwicklung und Ausformung pflanzlicher Zellen am Centre for Organismal Studies (COS).

Pressemitteilung Universität Heidelberg (Link)